Für Investoren, private Bauherren oder Kommunen

Wir schaffen Ihre Ausgleichsflächen!

Wer baut, muß der Natur wieder zurückgeben, was er ihr für das Bauvorhaben in Form von Flächen genommen hat. Dies geschieht über Ausgleichsflächen. Diese Flächen wurden naturschutzfachlich aufgewertet und geben damit der Natur einen Mehrwert zurück.

Sprechen Sie uns bitte an! Wir schaffen Ihren Ausgleich zeitnah.

Wozu benötigt man Ausgleichsflächen?

Jeder, der ein Bauprojekt plant, benötigt eine naturschutzfachliche Kompensation in Form einer geeigneten Fläche. Wir kümmern uns bereits im Vorfeld um diese Kompensation, sodass Sie jederzeit Ihr Projekt mithilfe von uns geschaffenen Ökopunkten und Ausgleichsmaßnahmen vorantreiben können.

Wir bieten Ihnen die passenden Ausgleichsflächen in den drei Naturräumen Schleswig-Holsteins an, Marsch, Geest und östliches Hügelland. Zur richtigen Zeit und in der erforderlichen Menge. Die dauerhafte Sicherung der Ausgleichsflächen und die Meldung an die zuständige Naturschutzbehörde sind gewährleistet. Im Vergleich zur Landwirtschaft müssen Ausgleichsflächen nicht verloren gehen; sie können weiterhin genutzt werden, beispielsweise durch
 

  • extensive
    Beweidung oder
  • die Anlage artenreicher Blühflächen.

Formal werden die Flächen von der Unteren Naturschutzbehörde betreut und kontrolliert. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, EU-Flächenprämien zu beantragen, sofern die Flächen entsprechend genutzt werden.

 

Wie ist der Ablauf?

Um den Bedarf an Ausgleichsflächen zu erfüllen, werten wir laufend Flächen naturschutzfachlich auf. Das heißt wir nehmen eine bisher intensiv genutzte Fläche, die für die Artenvielfalt keinen Mehrwert bietet und versetzten sie in ein ökologisch hochwertiges Biotop. So wird beispielsweise Intensivgrünland zu einer artenreichen Blühwiese.

Für die Landwirtschaft gehen diese Flächen aber nicht verloren. Sie können über die extensive Weidehaltung genutzt oder auch verpachtet werden. Der ganze Umwandlungsprozeß findet in Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde statt und ermöglicht, bei entsprechender Nutzung, den Erhalt von EU-Flächenprämien.

So bieten Ausgleichsflächen nicht nur einen Ausgleich für Eingriffe, sondern präsentieren sich als multifunktionale Ressource im Einklang mit Naturschutz und nachhaltiger Landnutzung.

Sie sind interessiert? Dann kontaktieren Sie uns gerne!