Für Landeigentümer, Bauherren, Unternehmen & Kommunen

Sie benötigen einen Knickersatz oder möchten einen Knick anlegen?

Knicks genießen einen speziellen Schutz gemäß dem Schleswig-Holsteinischen Landesnaturschutzgesetz. Für eine Knickbeseitigung oder Knickverlegung gelten daher strenge Vorgaben, die zwingend eingehalten werden müssen. Durch unsere Erfahrung in der Planung und Anlage von Knicks sind wir Ihr starker Partner, wenn Sie einen Knickersatz benötigen oder auch Sie dazu beitragen möchten, Lebensräume zu schaffen und zu erhalten.

Sprechen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Knicks ein einzigartiges Biotop!

Bis zur Flurbereinigung in den 1950er Jahren gab es in Schleswig-Holstein mehr als 80.000 km Knicks. Inzwischen ist das Knicknetz auf nur noch ca. 54.000 km geschrumpft. Ursprünglich dienten Knicks dazu, einzelne Parzellen voneinander zu trennen und die Koppeln vor Winderosion und benachbarten Weidetieren zu schützen. Zu diesem Zweck wurden heimische Strauch- und Baumarten auf den Wällen gepflanzt.

Heutzutage erfüllen Knicks nicht nur einen immensen ökologischen Nutzen, sondern bieten auch vielfältige Vorteile:

 

  • Artenvielfalt - ca. 7000 Tierarten bewohnen Knicks
  • Einmaliges Biotop - Heimat vieler inzwischen seltener Arten
  • Narungsquelle vieler Tierarten
  • Bodenschutz - Schützen vor Winderosion
  • Biotopverbund-Achsen - Verbinden die einzelnen Schutzgebiete
  • Gliederung der Landschaft
  • Steigerung des Erholungswerts - touristisch von Belang
  • Liefern Biomasse zum Heizen (Scheitholz, Hackschnitzel, Pellets)

Aufgrund dieser Aspekte besteht von unserer Seite eine kontinuierliche Nachfrage nach geeigneten Standorten für die Neuanlage von Knicks.